• Home - 
  • Beschlüsse - 
  • Autologe Chondrozyten Transplantation im Kniegelenk (ACT)

Autologe Chondrozyten Transplantation im Kniegelenk (ACT)

Beschluss vom 16.06.2016; gültig ab 05.08.2016

Die MTK empfiehlt den Trägern der obligatorischen Unfallversicherung eine bis Ende 2019 befristete Kostenübernahme der Autologen Chondrozyten Transplantation für symptomatische Knorpelläsionen entsprechend der Liste „Indikationen und Kontraindikationen für ACT im Kniegelenk (Version 26.10.2011)“ nach Einzelfallprüfung. Die Kostenübernahme ist an eine Registerpflicht in der Schweiz gebunden.

Es wird zudem empfohlen, die Daten auch in das internationale Evaluationsregister der Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU), einzuspeisen. http://www.knorpelregister-dgou.de

Die Militärversicherung hat sich diesem Beschluss angeschlossen.

Faktenblatt


Anhang 1: Indikationen und Kontraindikationen für ACT im Kniegelenk